Mehr als 20 NGC-zertifizierte Münzen aus Kontinentaleuropa erzielen über 250.000 USD im Verkauf der Paramount Collection

Veröffentlicht am 01.04.2021

Einige der größten Raritäten aus Frankreich, Deutschland und Österreich übertrafen ihre Schätzungen in der Auktion im März 2021.

Die von der Numismatic Guaranty Corporation® (NGC®) zertifizierte Paramount Collection ist eine der größten Gruppen von seltenen Münzen aus Europa und weiteren Ländern, die jemals zusammengetragen wurden. Atemberaubende 23 Münzen der Paramount Collection aus Kontinentaleuropa erzielten Preise von über 250.000 USD (über 212.000 Euro), als sie von Heritage Auctions in einer Auktion vom 25. bis 27. März 2021 angeboten wurden. Die meisten von ihnen übertrafen ihre Schätzungen vor der Auktion.

Das Highlight der Auktion war ein Great Britain 1937 Edward VIII Pattern Gold 5 Sovereign mit der Bewertung NGC PF 67 Ultra Cameo, der einen spektakulären Preis von 2,28 Millionen USD (ca. 1,93 Millionen Euro) erzielte und damit den Rekord für eine britische Münze bei einer Auktion brach. Zehn weitere NGC-zertifizierte Münzen aus Großbritannien sowie zwei von NGC Ancients zertifizierte Goldmedaillons aus dem Römischen Reich übertrafen ebenfalls die 250.000 USD-Marke.

Das Herzstück der Paramount Collection lag jedoch in Kontinentaleuropa. Diese Auswahl wurde angeführt von einem Frankreich 1640A 10 Louis d'Or - Early Restrike mit der Bewertung NGC MS 61 (Los 30162), das 456.000 USD (ca. 387.000 Euro) erzielte und damit weit über seiner Schätzung von 100.000 bis 150.000 USD (ca. 84.800 bis 127.000 Euro) lag. Es handelt sich um den größten jemals in Frankreich geprägten Nennwert, und die Münze selbst ist so groß, dass sie den Oversize Holder von NGC benötigte.

Frankreich 1640A 10 Louis d'Or - Early Restrike, bewertet mit NGC MS 61 und aus der Paramount Collection stammend. Realisiert: 456.000 USD (etwa 387.000 Euro)
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Ebenso erzielte ein österreichischer 20 Dukat von 1655 mit der Bewertung NGC AU 55 (Los 30111) 432.000 USD (ca. 366.000 Euro), ein Vielfaches der Schätzung vor der Auktion von 80.000 bis 120.000 USD (ca. 67.000 bis 102.000 Euro). Diese extrem seltene Münze wurde gegen Ende der Regierungszeit des Heiligen Römischen Kaisers Ferdinand III. geprägt, der im Jahr 1657 starb.

Österreich 1655 20 Dukaten, bewertet mit NGC AU 55 und aus der Paramount Collection stammend. Realisiert: 432.000 USD (etwa 366.000 Euro)
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Ein paar Jahrzehnte früher geprägt, erzielte ein 5 Dukaten aus Böhmen (1612) mit der Bewertung NGC MS 63 (Los 30130) 408.000 USD (ca. 346.000 Euro), ein Vielfaches der Schätzung von 20.000 bis 40.000 USD (ca. 17.000 bis 33.900 Euro). Die Münze zeigt die römischen Kaiser Maximilian I., Karl V. und Ferdinand I. aus dem 16. Jahrhundert. Sie stammt aus einer Zeit, als die böhmische Stadt Prag die Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches war.

Böhmen (1612) 5 Dukaten, bewertet mit NGC MS 63 und aus der Paramount Collection stammend. Realisiert: 408.000 USD (etwa 346.000 Euro)
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Weitere NGC-zertifizierte Highlights aus Kontinentaleuropa, die bei der Versteigerung der Paramount Collection Preise über 250.000 USD erzielten, waren unter anderem:

Österreich

  • eine Österreich 1690 GFN Gold Joseph I. Krönungsmedaille bewertet mit NGC MS 61 PL (Los 30120), die 360.000 USD (ca. 305.000 Euro) erzielte, weit über der Schätzung von 100.000 bis 200.000 USD (ca. 84.800 bis 169.600 Euro)
  • eine Austria 1594 Salzburg 25 Dukaten mit der Bewertung NGC UNC Details (Los 30091), die mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung von 50.000 bis 75.000 USD (ca. 42.400 bis 63.600 Euro) vor der Auktion lag
  • ein Österreich 1678 25 Dukaten mit der Bewertung NGC UNC Details (Los 30118), der 276.000 USD (ca 234.000. Euro) erzielte

Frankreich

  • ein Frankreich 1640A 8 Louis d'Or mit der Bewertung NGC MS 61 (Los 30161), der 300.000 USD (ca. 254.000 Euro) erzielte und damit weit über seiner Schätzung von 60.000 bis 80.000 USD (ca. 50.900 bis 67.800 Euro) lag
  • ein undatierter Frankreich Louis XIII/Louis XIV Gold Ecu, bewertet mit NGC MS 62 (Los 30163), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung von 30.000 bis 50.000 USD (ca. 25.400 bis 42.400 Euro) lag
  • ein Frankreich 1862 E 100 Francs mit der Bewertung NGC PF 65 Cameo (Los 30187), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über seiner Schätzung von 40.000 bis 60.000 USD (ca. 33.900 bis 50.900 Euro) lag
  • ein Frankreich 1861* Essai Gold 100 Francs mit der Bewertung NGC PF 64 Ultra Cameo (Los 30186), der 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) und damit mehr als die Schätzung von 100.000 bis 200.000 USD (ca. 84.800 bis 170.000 Euro) erzielte
  • ein Frankreich 1878 Essai 100 Francs mit der Bewertung NGC PF 66 Cameo (Los 30190), der 264.000 USD (ca. 224.000 Euro) erzielte
  • eine Frankreich L'An 10A Gold 5 Francs bewertet mit NGC PF 62 Cameo (Los 30172), die 252.000 USD (ca. 214.000 Euro) erzielte und damit weit über der Schätzung von 80.000 bis 120.000 USD (ca. 67.800 bis 102.000 Euro) vor der Auktion lag

Deutschland

  • ein Deutschland 1623 Memmingen 10 Dukaten mit der Bewertung NGC MS 62+ (Los 30259), der 384.000 USD (ca. 326.000 Euro) erzielte, weit über der Schätzung von 30.000 bis 50.000 USD (ca. 25.400 bis 42.400 Euro)
  • ein Deutschland 1695 Hanau-Lichtenberg 10 Dukaten mit der Bewertung NGC AU 58 (Los 30245), der 372.000 USD (ca. 315.000 Euro) erzielte und damit weit über der Schätzung von 50.000 bis 75.000 USD (ca. 42.400 bis 63.600 Euro) lag
  • ein Deutschland (1599-1633) Braunschweig-Lüneburg 20 Dukaten mit der Bewertung NGC AU 55 (Los 30218), der 336.000 USD (ca. 285.000 Euro) erzielte und damit über seiner Schätzung von 150.000 bis 250.000 USD (ca. 127.000 bis 212.000 Euro) lag
  • ein Mainzer 15 Dukat von 1795 mit der Bewertung NGC MS 62★ PL (Los 30256), der 300.000 USD (ca. 254.000 Euro) erzielte und damit weit über der Schätzung von 20.000 bis 40.000 USD (ca. 17.000 bis 33.900 Euro) lag
  • ein Deutschland 1611 10 Dukaten mit der Bewertung NGC MS 65★ (Los 30269), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung vor der Auktion von 80.000 bis 120.000 USD (ca. 67.800 bis 102.000 Euro) lag

Italien

  • eine Italien 1610 10 Doppie mit der Bewertung NGC MS 61 (Los 30364), die 384.000 USD (ca. 326.000 Euro) erzielte und damit weit über der Schätzung von 150.000 bis 250.000 USD (ca. 127.000 bis 212.000 Euro) vor der Auktion lag
  • ein Italien 1663 10 Scudi d'Oro mit der Bewertung NGC MS 61+ (Los 30384), der 336.000 USD (ca. 285.000 Euro) erzielte und damit weit über seiner Schätzung von 60.000 bis 80.000 USD (ca. 50.900 bis 67.800 Euro) lag
  • eine Italien 1650 IBN Genua 12,5 Doppie bewertet mit NGC AU Details (Los 30362), die 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) erzielte und damit weit über der Schätzung vor der Auktion von 30.000 bis 50.000 USD (ca. 25.400 bis 42.400 Euro) lag
  • ein Italien (1694-1700) Venedig 25 Zecchini mit der Bewertung NGC MS 61 (Los 30388), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung vor der Auktion von 60.000 bis 80.000 USD (ca. 50.900 bis 67.800 Euro) lag

Andernorts

  • ein Ungarn 1637/6KB 5 Dukat mit NGC MS 63+ (Los 30345), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung von 20.000 bis 40.000 USD (ca. 17.000 bis 33.900 Euro) vor der Auktion lag
  • ein Portugal (1495-1521) 10 Cruzados mit der Bewertung NGC MS 62 (Los 30430), der mit 288.000 USD (ca. 244.000 Euro) weit über der Schätzung von 60.000 bis 90.000 USD (ca. 50.900 bis 76.300 Euro) vor der Auktion lag.

Die erzielten Preise beinhalten das Käuferaufgeld. Alle Schätzungen werden vom Auktionshaus in US-Dollar angegeben.

Verwandte Links


Bleiben Sie informiert

Möchten Sie über solche Nachrichten regelmäßig informiert werden? Abonnieren Sie noch heute den kostenlosen NGC-eNewsletter!

Vielen Dank!

Sie haben den NGC-eNewsletter abonniert.

Unable to subscribe to our eNewsletter. Please try again later.

Artikel-Auswahl

Münze hinzufügen

Treten Sie NGC kostenlos bei, um Münzen hinzuzufügen, Ihre Sammlung zu verfolgen und an der NGC-Registry teilzunehmen. Erfahren Sie mehr über das NGC-Registry >

NGC GmbH beitreten

Bereits Mitglied? Login
Add to NGC Coin Registry Example
NGC-Registry wird nicht von PCGS oder CAC unterstützt oder ist mit diesen verbunden. PCGS ist eine eingetragene Marke von Collectors Universe, Inc. und CAC ist eine Marke der Certified Acceptance Corporation.