Zwei Goldmedaillons aus dem Römischen Reich, zertifiziert von NGC Ancients, erzielen jeweils über 300.000 USD im Verkauf der Paramount Collection

Veröffentlicht am 29.03.2021

Drei weitere Raritäten, die von NGC Ancients bewertet wurden, übertrafen ebenfalls ihre Schätzungen vor dem Verkauf und erzielten jeweils mehr als 100.000 USD bei der Heritage Auktion.

Spektakuläre Goldmedaillons von zwei unglücklichen römischen Herrschern gehörten zu den von der Numismatic Guaranty Corporation® (NGC®) zertifizierten Raritäten, die ihre Schätzungen vor der Auktion bei der Versteigerung der phänomenalen Paramount Collection dramatisch übertrafen. Die von Heritage Auctions organisierte Versteigerung von Weltmünzen und antiken Münzen aus der NGC-zertifizierten Paramount Collection fand vom 25. bis 27. März 2021 statt.

Die größte antike Rarität der Auktion war ein Goldmedaillon des Magnentius, das 336.000 USD erzielte, das Doppelte der Schätzung von 100.000 bis 150.000 USD. Bewertet mit NGC Ancients MS★, 5/5 Strike, 3/5 Surface, mit Fine Style (Los 30066), ist es nun eine der teuersten numismatischen Raritäten aus der antiken Welt, die Heritage jemals verkauft hat.

Römisches Reich, Magnentius (AD 350-353) Goldmedaillon, bewertet mit NGC Ancients MS★, 5/5 Strike, 3/5 Surface, mit Fine Style. Realisiert: 336,000 USD
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Flavius Magnus Magnentius war der Kommandant der Garde von Constans, dem Herrscher über den westlichen Teil des Römischen Reiches. Die Unbeliebtheit von Kaiser Constans bei der Armee gab Magnentius die Möglichkeit, die Macht zu ergreifen und ihn im Jahr 350 n. Chr. zu töten.

Das Goldmedaillon enthält das Wort LIBERATOR, was Magnentius' Ehrgeiz widerspiegelt, in weiten Teilen der römischen Welt als Retter gesehen zu werden. Letztendlich besiegte Constantius II, der Herrscher im Osten (der auch der Bruder von Constans war), Magnentius 353 n. Chr. in einer wichtigen Schlacht im heutigen Frankreich, woraufhin Magnentius sich selbst tötete.

Ein Goldmedaillon eines anderen unglücklichen Herrschers des Römischen Reiches übertraf ebenfalls die Erwartungen und erzielte 312.000 USD, was weit über der Schätzung von 100.000 bis 200.000 USD lag. Das Goldmedaillon von Maxentius (307-312 n. Chr.), bewertet mit NGC Ancients MS, 5/5 Strike und 2/5 Surface, with Fine Style (Los 30065), zeigt einen Mann, der seine kurze Regierungszeit als Kaiser damit verbrachte, in einem Bürgerkrieg um die Macht zu kämpfen.

Römisches Reich, Maxentius (307-312 n. Chr.) Goldmedaillon, bewertet mit NGC Ancients MS, 5/5 Strike und 2/5 Surface, mit Fine Style Realisiert: 312,000 USD
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Maxentius starb in der Schlacht an der Milvischen Brücke im Jahr 312 n. Chr. gegen die Truppen seines Schwagers, Konstantin I. "der Große", als diese auf Rom marschierten. Berichten zufolge hatte Konstantin vor der Schlacht eine Vision, die dazu führte, dass er das Christentum annahm - ein Wendepunkt in der Weltgeschichte.

Mittlerweile erzielte eine silberne Dekadrachme aus Syrakus, Sizilien (Los 30013), die Jahrhunderte zuvor hergestellt wurde, 216.000 USD, mehr als das Doppelte der Schätzung vor der Auktion von 50.000 bis 75.000 USD. Sie wurde ca. 405-400 v. Chr. ausgegeben und vom Künstler Kimon signiert. Sie ist mit NGC Ancients Ch AU★, 5/5 Strike und 4/5 Surface, mit Fine Style bewertet. Silbermünzen wie diese gelten als großartige Errungenschaft in der antiken griechischen Numismatik, und dieses Exemplar verdiente sich die NGC Star (★) Designation für seine überragende Attraktivität.

Syrakus, Sizilien ca. 405-400 v. Chr. Silberdekadrachme, bewertet von NGC Ancients Ch AU★, 5/5 Strike und 4/5 Surface, mit Fine Style. Realisiert: 216.000 USD
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Diese besondere Münze wurde über den Foto-Zertifizierungsservice von NGC Ancients zertifiziert. Dieser Service wird verwendet, wenn es unpraktisch ist, eine Münze in einen Halter einzuschweissen oder wenn ein Sammler es vorzieht, seine Münze nicht in einen Halter zu platzieren. In diesem Fall wurden hochauflösende Bilder gemacht und die Münze erhielt eine eindeutige Zertifizierungsnummer (6066349-042), die mit dem Online-Tool Verify NGC Certification verwendet werden kann.

Weitere NGC Ancients-zertifizierte Highlights in diesem Paramount Collection Verkauf waren:

  • ein Bosporus Goldstater, Panticapaeum ca. 340-320 v. Chr. mit der Bewertung NGC Ancients AU, 5/5 Strike, 4/5 Surface, with Fine Style (Los 30024), der 138.000 USD erzielte, ein Vielfaches seiner Schätzung von 20.000 bis 30.000 USD vor der Auktion
  • ein Römisches Reich, Hadrian AD 117-138 Gold Aureus mit der Bewertung NGC Ancients MS★, 5/5 Strike, 4/5 Surface, mit Fine Style (Los 30054), der 111.000 USD erzielte, ein Vielfaches der Vorauktionsschätzung von 10.000 bis 15.000 USD
  • eine Sizilien, Syrakus ca. 485-480 v. Chr. Silber-Tetradrachme, bewertet mit NGC Ancients AU★, 5/5 Strike, 4/5 Surface, mit Fine Style (Los 30012), die 90.000 USD erzielte, ein Vielfaches der Vorauktionsschätzung von 15.000 bis 25.000 USD
  • eine Pentekaidekadrachme aus dem Ptolemäischen Königreich, Berenice II (gest. 221 v. Chr.), bewertet mit NGC Ancients AU★, 5/5 Strike, 4/5 Surface, mit Fine Style (Los 30041), die 84.000 USD erzielte
  • eine Sizilien, Siculo-Punische um 264-260 v. Chr. Silber 5-Schekel (oder Dekadrachme), bewertet mit NGC Ancients AU, 5/5 Strike, 3/5 Surface, mit Fine Style (Los 30015), die 78.000 USD erzielte, mehr als das Doppelte der Schätzung von 20.000 bis 30.000 USD vor der Auktion
  • eine Silber-Tetradrachme aus Karien, Insel Rhodos, ca. 404-385 v. Chr., bewertet mit NGC Ancients AU, 4/5 Strike, 4/5 Surface (Los 30030), die 69.000 USD erzielte
  • ein Römisches Reich, August 27 v. Chr. bis 14 n. Chr. Gold Aureus, bewertet mit NGC Ancients Ch XF, 5/5 Strike, 3/5 Surface (Los 30049), der 63.000 USD erzielte
  • ein Römisches Reich, August 27 v. Chr. bis 14 n. Chr. Gold Aureus, bewertet mit NGC Ancients Ch XF, 5/5 Strike, 3/5 Surface (Los 30049), der 63.000 USD erzielte
  • eine Gold-Oktodrachme des Ptolemäischen Reiches, Ptolemäus II 285/4-246 v. Chr. mit der Bewertung NGC Ancients Ch AU, 5/5 Strike, 3/5 Surface (Los 30040), die 50.400 USD erzielte

Die erzielten Preise beinhalten das Käuferaufgeld und sind in US-Dollar angegeben. Alle Schätzungen werden vom Auktionshaus zur Verfügung gestellt.


Bleiben Sie informiert

Möchten Sie über solche Nachrichten regelmäßig informiert werden? Abonnieren Sie noch heute den kostenlosen NGC-eNewsletter!

Vielen Dank!

Sie haben den NGC-eNewsletter abonniert.

Unable to subscribe to our eNewsletter. Please try again later.

Artikel-Auswahl

Münze hinzufügen

Treten Sie NGC kostenlos bei, um Münzen hinzuzufügen, Ihre Sammlung zu verfolgen und an der NGC-Registry teilzunehmen. Erfahren Sie mehr über das NGC-Registry >

NGC GmbH beitreten

Bereits Mitglied? Login
Add to NGC Coin Registry Example