NGC-zertifizierte russische Münze zur Feier der Zarenfamilie wird in Oktober-Auktion angeboten

Veröffentlicht am 12.10.2021

Die russische 1,5-Rubel-Münze gehört zu den Hunderten von NGC-bewerteten Raritäten in der Auktion von Editions V. Gadoury.

Eine faszinierende Münze, die als eine der begehrtesten und wichtigsten Münzen aus dem Russland des 19. Jahrhunderts bekannt ist, wird zusammen mit mehr als 1.000 von der Numismatic Guaranty Company™ (NGC®) zertifizierten Münzen in einer Auktion von Editions V. Gadoury mit Sitz in Monaco versteigert. Die Online-Gebote für die Auktion - Münzen der Antike, Monacos, Frankreichs, Großbritanniens, Italiens, des Hauses Savoyen, Russlands und der USA - die am 22. und 23. Oktober 2021 stattfindet, sind ab sofort möglich.

Der äußerst seltene 'Imperial Family Rubel'

Für Sammler russischer Raritäten ist das Highlight der Auktion ein russischer 1,5-Rubel der Kaiserfamilie von 1836, bewertet mit NGC MS 65 (Los 1897). Nur 150 dieser Münzen wurden zum Gedenken an die 10-jährige Regierungszeit von Kaiser Nikolaus I. ausgegeben. Sie wurden von einem Taler aus dem Jahr 1828 inspiriert, auf dem die Familie des bayerischen Königs Ludwig I. abgebildet ist. Der Startpreis dieser Münze liegt bei 50.000 € (etwa 58.000 USD).

Russland 1836 Kaiserliche Familie 1,5 Rubel bewertet mit NGC MS 65
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Die Münze zeigt auf der Vorderseite ein Porträt von Nikolaus I. und auf der Rückseite ein Porträt seiner Frau, Kaiserin Alexandra Feodorowna, umgeben von ihren Kindern - Alexander (dem späteren Kaiser Alexander II.), Maria, Olga, Konstantin, Nikolaus, Michael und Alexandra. Nikolaus I. regierte von 1825 bis zu seinem Tod am 2. März 1855. Er trug dazu bei, das Osmanische Reich im Russisch-Türkischen Krieg (1828-29) zu besiegen, erlitt aber später im Krimkrieg (1853-56) eine erniedrigende Niederlage.

Sicherheit im Wandel der Zeit

Ebenfalls in der Auktion vertreten ist ein Gold-Aureus des Römischen Reiches, Macrinus (217-218 n. Chr.), bewertet mit NGC Ancients MS★, 5/5 Strike und 4/5 Surface mit Fine Style (Los 143) mit einem Startgebot von 50.000 € (etwa 58.000 USD). Die Vorderseite der Münze zeigt ein Porträt des römischen Kaisers Macrinus, während die Rückseite die Göttin Securitas darstellt, die sich auf eine Säule stützt und die Legende SECVRITAS TEMPORVM ("Sicherheit der Zeiten") trägt. Macrinus regierte etwas mehr als ein Jahr lang, bevor die Tante seines Vorgängers eine Rebellion anzettelte, bei der er und sein Sohn ums Leben kamen.

Römisches Reich, Macrinus (217-218 n. Chr.) Gold Aureus bewertet mit NGC Ancients MS★, 5/5 Strike und 4/5 Surface mit Fine Style
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Italiens Pflügerin

Die beiden Münzen mit den höchsten Schätzungen in dieser Auktion wurden beide zu Ehren von König Viktor Emanuel III. geprägt, der das Königreich Italien von 1900 bis 1946 regierte. Beide Münzen zeigen auch ein berühmtes Motiv, das die landwirtschaftlichen Wurzeln Italiens repräsentiert. Die Italien 1927R Gold 100 Lire bewertet mit NGC MS 63+ (Los 1734) hat einen Startpreis von 140.000 € (ca. 162.000 USD) und die Italien 1910R Gold 20 Lire bewertet mit NGC MS 62 (Los 1764) hat einen Startpreis von 100.000 € (ca. 116.000 USD).

Italien 1927R Gold 100 Lire bewertet mit NGC MS 63+
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Italien 1910R Gold 20 Lire bewertet mit NGC MS 62
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Die Vorderseite jeder Münze zeigt ein Porträt von König Viktor Emanuel III., während die Rückseiten eine Pflügerin oder "Aratrice" zeigen, die von Egidio Boninsegna entworfen und von Luigi Giorgi, dem Chefgraveur der Königlichen Münze Rom, gestochen wurde. Die Aratrice ist eine allegorische Darstellung des landwirtschaftlichen Italiens.

Die 100-Lire-Münze von 1927R wurde als Bestandteil von Goldsets geprägt, die nur für Sammler bestimmt waren. Keine wurde in Umlauf gebracht. Die 20-Lire-Münze von 1910 ist eine von nur sechs Münzen, von denen angenommen wird, dass sie überlebt haben, da viele der Goldmünzen aus dem Jahr 1910 wegen eines Problems mit der Goldzusammensetzung eingeschmolzen wurden. Diese Münze ist die Einzige, die von NGC bewertet wurde.

Weitere Weltmünzen in der Auktion

Zu den weiteren NGC-zertifizierten Highlights der Auktion gehören:

  • ein Italien (1735-41) ZF Venedig Alvise Pisani Gold Ducato bewertet mit NGC MS 61 (Los 1528) mit einem Startpreis von 80.000 € (ca. 93.000 USD)
  • eine Italien 1927R 50 Lire bewertet mit NGC MS 66 (Los 1733) mit einem Startpreis von 70.000 € (ca. 81.000 USD)
  • eine Gruppe von drei Italien 1940 20 Lire, 10 Lire und 5 Lire Münzen bewertet mit NGC MS 65+, NGC MS 66 und NGC MS 64 (Los 1753) mit einem Startgebot von 70.000 € (ca. 81.000 USD)
  • ein Italien 1810 Neapel und Sizilien 40 Franchi bewertet mit NGC AU 53 (Los 1321) mit einem Startgebot von 60.000 € (ca. 70.000 USD)
  • eine Italien 1773 Sardinien 5 Doppie bewertet mit NGC AU 58 (Los 1639) mit einem Startgebot von 60,000 € (ca. 70.000 USD)
  • ein Großbritannien 1820 Gold Pattern 2 Sovereign bewertet mit NGC PF 62 Ultra Cameo (Los 1000) mit einem Startgebot von 50,000 € (ca. 58.000 USD)
  • eine Italien 1912 Probe 20 Lire bewertet mit NGC MS 66 (Los 1765) mit einem Startgebot von 50.000 € (ca. 58.000 USD)

Alle Startpreise wurden vom Auktionshaus angegeben.


Bleiben Sie informiert

Möchten Sie über solche Nachrichten regelmäßig informiert werden? Abonnieren Sie noch heute den kostenlosen NGC-eNewsletter!

Vielen Dank!

Sie haben den NGC-eNewsletter abonniert.

Unable to subscribe to our eNewsletter. Please try again later.

Artikel-Auswahl

Münze hinzufügen

Treten Sie NGC kostenlos bei, um Münzen hinzuzufügen, Ihre Sammlung zu verfolgen und an der NGC-Registry teilzunehmen. Erfahren Sie mehr über das NGC-Registry >

NGC GmbH beitreten

Bereits Mitglied? Login
Add to NGC Coin Registry Example
NGC-Registry wird nicht von PCGS oder CAC unterstützt oder ist mit diesen verbunden. PCGS ist eine eingetragene Marke von Collectors Universe, Inc. und CAC ist eine Marke der Certified Acceptance Corporation.