NGC-bewertete russische Münze erzielt erstaunliche 2,64 Millionen USD, das Vierfache der Schätzung vor der Auktion

Veröffentlicht am 07.04.2021

Mit dem Ergebnis dieser Stack's Bowers-Auktion wurden in diesem Jahr bereits sechs NGC-zertifizierte Münzen für über 1 Million Dollar verkauft.

Eine unglaublich seltene, von der Numismatic Guaranty Corporation® (NGC®) zertifizierte russische Probe verblüffte die Münzsammlerwelt, als sie am Dienstag bei einer Auktion von Stack's Bowers 2,64 Millionen USD erzielte. Sie vervierfachte ihre Schätzung von 400.000 bis 600.000 USD vor der Auktion und stellte den Rekord für die teuerste Weltmünze auf, die in einer Stack's Bowers-Auktion verkauft wurde.

Der Russland 1825 Constantine - Plain Edge Rubel, bewertet mit NGC PF 62, erwies sich als Höhepunkt der Pinnacle Collection, die am 6. April 2021 in Hongkong in einer Auktion mit 162 Losen angeboten wurde. Er zeigt die Büste eines Möchtegern-Kaisers, Konstantin, der nach dem Tod seines Bruders 1825 Kaiser werden sollte, sich aber weigerte, den Thron zu besteigen.

Russland 1825 Rubel mit NGC PF 62 bewertet und mit Herkunftsbezeichnung Joseph, Richter und die Pinnacle Collection. Realisiert: 2,64 Millionen USD.
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Es ist die sechste NGC-zertifizierte Münze, die bisher im Jahr 2021 einen Preis von über 1 Million USD erzielt hat. Das beeindruckende Ergebnis kam weniger als zwei Wochen nach einer NGC-zertifizierten Großbritannien 1937 Gold Probe Edward VIII 5 Sovereign, die einen neuen Rekordpreis von 2,28 Millionen USD erzielte und damit einen neuen Rekord für eine britische Münze gesetzt hat. Wie die von Konstantin existiert auch die Prägung von Edward VIII. nur in einer Handvoll von Proben, da der britische König ebenfalls auf immense Macht verzichtete, in seinem Fall, um eine Amerikanerin zu heiraten.

"Diese Verkäufe zeigen das Vertrauen, das Sammler in die Leistung der fachkundigen Zertifizierungsdienste von NGC haben", sagte Ben Wengel, NGC Senior Grading Finalizer of World Coins. "Ob es sich um eine britische Rarität handelt, die bei einer amerikanischen Auktion angeboten wird, oder um eine russische Münze, die bei einem Verkauf in China angeboten wird - in beiden Fällen gab die NGC-Zertifizierung Bietern aus aller Welt das Vertrauen, diese numismatischen Schätze auf neue Höhen zu heben."

Es sind nur acht Exemplare der Rubel-Proben von Konstantin bekannt, darunter drei, die sich in Museen in Russland und den USA befinden. Das soeben verkaufte Exemplar ist eines von nur drei Exemplaren mit glattem Rand und wurde von NGC auf die Herkunft der Sammlungen von L.K. Joseph und F.F. von Richter zurückgeführt, was sein Prestige noch zusätzlich erhöht.

"Dies ist eine der ungreifbaren und begehrtesten Münzen in der russischen Numismatik", kommentierte Matt Orsini, Stack's Bowers Director of World & Ancient Numismatics. "Wir sind begeistert, dass die NGC-zertifizierte Rarität einen Rekord für die teuerste Weltmünze aufgestellt hat, die jemals in einer Auktion von Stack's Bowers und von einem amerikanischen Auktionshaus verkauft wurde."

Eine zweite NGC-zertifizierte russische Rarität in der Auktion beeindruckte ebenfalls. Ein russischer 1771 Probe-Rubel, bewertet mit NGC MS 65, erzielte 156.000 USD und übertraf damit die Schätzung von 60.000 bis 90.000 USD vor der Auktion.

Die komplette Liste der NGC-zertifizierten Münzen, die in diesem Jahr bisher über 1 Million USD erzielt haben, lautet:

  • ein 1787 'EB' on Wing Brasher Doubloon mit der Bewertung NGC MS 65★ und der Herkunft von der Partrick Collection, die am 21. Januar 2021 9,36 Millionen USD erzielte
  • ein 1907 Extremely High Relief Double Eagle mit der Bewertung NGC PF 68 und mit Herkunftsbezeichnung von der Paramount Collection, die am 24. Februar 2021 3,6 Millionen USD erzielte
  • ein russischer Rubel von 1825 bewertet mit NGC PF 62 und Herkunftsbezeichnung von Joseph, Richter und der Pinnacle Collection, der am 6. April 2021 2,64 Millionen USD erzielte
  • eine Großbritannien 1937 Gold Probe Edward VIII 5 Sovereign mit NGC PF 67 Ultra Cameo und Herkunftsbezeichnung von der Paramount Collection, die am 26. März 2021 2,28 Millionen USD erzielte
  • ein Lima-Style Brasher Doubloon von 1786, bewertet mit NGC MS 61 und mit Herkunftsbezeichnung von der Partrick Collection, der am 21. Januar 2021 2,1 Millionen USD erzielte
  • eine 1880 Coiled Hair Stella, bewertet mit NGC PF 67 Cameo und mit Herkunftsbezeichnung von der Paramount-Sammlung, die am 24. Februar 2021 1,86 Millionen USD erzielte

Die erzielten Preise verstehen sich inklusive Käuferaufgeld und sind in US-Dollar angegeben. Alle Schätzungen wurden vom Auktionshaus zur Verfügung gestellt.


Bleiben Sie informiert

Möchten Sie über solche Nachrichten regelmäßig informiert werden? Abonnieren Sie noch heute den kostenlosen NGC-eNewsletter!

Vielen Dank!

Sie haben den NGC-eNewsletter abonniert.

Unable to subscribe to our eNewsletter. Please try again later.

Artikel-Auswahl

Münze hinzufügen

Treten Sie NGC kostenlos bei, um Münzen hinzuzufügen, Ihre Sammlung zu verfolgen und an der NGC-Registry teilzunehmen. Erfahren Sie mehr über das NGC-Registry >

NGC GmbH beitreten

Bereits Mitglied? Login
Add to NGC Coin Registry Example