NGC stellt Deutschland-Label für moderne deutsche Münzen vor

Das attraktive Label zeigt das Berliner Bradenburger Tor, ein nationales Wahrzeichen Deutschlands.

Die NGC International GmbH (NGC GmbH), die deutsche Tochtergesellschaft der Numismatic Guaranty Corporation ™ (NGC®), gibt bekannt, dass auf Anfrage ein neues, deutschlandweites Label für alle Einreichungen moderner deutscher Münzen verfügbar ist.

Das deutsche Label von NGC zeigt das ikonische Brandenburger Tor in Berlin, ein Wahrzeichen, das Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. US-Präsident Ronald Reagan hielt seine berühmte Rede "Tear Down This Wall" 1987 (zwei Jahre vor dem Abriss der Berliner Mauer) und es diente 1990 als Ort der deutschen Wiedervereinigungszeremonie.

Das Brandenburger Tor bildete nach dem Zweiten Weltkrieg die Grenze zwischen den östlichen und westlichen Sektoren der Besatzungsmächte. Der schlechte Zustand machte eine umfangreiche Restaurierung erforderlich. Mit dem Bau der Berliner Mauer 1961 wurde sie zum berühmtesten Symbol der Teilung Deutschlands.

"Öffnet das Tor!" wurde zu einer Forderung der Ostdeutschen, die nach Freiheit strebten. Nach dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 wurde das Brandenburger Tor am 22. Dezember 1989 endgültig wiedereröffnet. Seitdem feiern jedes Jahr tausende Menschen Silvester am Brandenburger Tor.

Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

Dieses Label kann bei allen gängigen modernen Münzen ab 1955 mit einem Durchmesser bis zu 45mm verwendet werden. Pro Label wird eine Gebühr von 5 Euro erhoben. Um weiteres über die Spezial-Labels von NGC zu erfahren, klicken Sie hier.

Um dieses Label zu bestellen, markieren Sie in Feld 12 die Option Spezial-Label und geben Sie “Deutschland 1194“ ein. Diese Bestellung gilt jeweils für alle Münzen auf diesem Einreichungsformular.

Aufgrund der starken Nachfrage hat die NGC GmbH in den letzten Jahren ihr Serviceangebot in Deutschland ausgebaut. Im März 2019 zog sie in ein größeres Büro in der Münchner Innenstadt und führt weiterhin mehrmals im Jahr Einstufungsveranstaltungen vor Ort durch.


Artikel-Auswahl