CCG startet Collectibles Authentication Guaranty (CAG); Sammlung der Familie Armstrong zertifiziert

CAG bewahrt die Herkunft von Sammelobjekten prominenter Personen, wie diejenigen der ersten Person, die auf dem Mond ging.

Die Certified Collectibles Group® (CCG®) hat ihr siebtes Mitgliedsunternehmen ins Leben gerufen: Collectibles Authentication Guaranty ™ (CAG ™), ein unabhängiger Experten-Zertifizierungsdienst, der direkt mit Künstler und Museen arbeitet, um die Echtheit und Provenienz von Artefakten, Erinnerungsstücken und Nachlässen an der Quelle zu bewahren.

Die erste Sammlung, die von CAG zertifiziert wurde, ist die Sammlung der Familie Armstrong, eine der historischsten und wichtigsten Sammlungen von Erinnerungsstücken der letzten 50 Jahre. Diese außergewöhnliche Sammlung enthält mehrere tausend Gegenstände von Astronaut Neil Armstrong und seinen unmittelbaren Familienangehörigen.

Apollo 11-Gold Robbins-Medaille, mitgeflogen auf Apollo 11, bewertet mit NGC MS 67 und von CAG als Teil von Armstrong zertifiziertKlicken um zu vergrößern.

Armstrong erlangte beispiellosen weltweiten Ruhm, als er im Juli 1969 als erster Mensch auf dem Mond ging. Sein „Moonwalk“ stellte den absoluten Höhepunkt menschlicher Errungenschaften dar, eine Leistung, die er perfekt in seinen jetzt unsterblichen Worten von der Mondoberfläche gesprochen hatte und die nun zu den weltweit berühmtesten gehören: "Das ist ein kleiner Schritt für einen Mann; ein großer Schritt für die Menschheit."

Armstrong wurde sofort zum amerikanischen Helden und zu einer globalen Inspiration. Er erhielt zahlreiche Ehrungen, Medaillen, Briefe, Zeitschriften-artikel, Geschenke und andere Auszeichnungen.

Die meisten dieser Gegenstände und weitere Erinnerungsstücke wurden aufbewahrt. Nach Armstrongs Tod im Jahr 2012 kam seine Familie schließlich zu dem Schluss, dass die Sammlung mit anderen geteilt werden musste, aber sie kämpften mit der gleichen Herausforderung wie andere Erben: Wie bewahrt man die Herkunft und das Vermächtnis auf, auch nachdem sie viele verschiedene Hände durchlaufen haben?

Die Gründung von CAG lieferte die Lösung für diese bedeutende Herausforderung. Die Experten von CAG würden die Sammlung gründlich bewerten und jedem Artikel eine eindeutige Zertifizierungsnummer vergeben, hochauflösende Fotos machen, sie detailliert beschreiben und, falls zutreffend, einen Erhaltungsgrad vergeben. Die Gegenstände würden dann in einem der manipulationssicheren Halter von CAG eingekapselt werden, die für eine Langzeitkonservierung und für eine attraktive Anzeige der Artikel ausgelegt sind.

Mit der Echtheit und Provenienz, die jetzt von CAG garantiert wird, wurde praktisch die gesamte Sammlung der Familie Armstrong an Heritage Auctions, dem größten Auktionshaus mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten, übergeben. Heritage Auctions wird die Sammlung der Familie Armstrong in mehreren Verkäufen anbieten, von denen die erste Auktion im November 2018 stattfinden wird.

Die Sammlung der Familie Armstrong enthält viele wichtige Erinnerungsstücke des amerikanischen Weltraumprogramms und seinem berühmtesten und bedeutungsvollsten Moment. Dieser Verkauf wird sicherlich weltweites Interesse vor dem nächstjährigen 50. Jahrestag der Mission Apollo 11 wecken.

Zu den Highlights der von CAG zertifizierten Sammlung der Familie Armstrong gehören:

  • Apollo 11 Robbins Medaillen, einschließlich eines äußerst seltenen Beispiels aus Gold, die an Bord von Apollo 11 mitgeflogen sind. Diese Medaillen wurden von den Astronauten selbst in Auftrag gegeben und sind auf allen Apollo-Missionen beginnend mit Apollo 7 mitgeflogen, wobei die Daten jeweils erst nach Abschluss der Mission eingraviert wurden. Die Robbins-Medaillen von Apollo 11 werden von Numismatic Guaranty Corporation® (NGC®), einem Tochterunternehmen von CAG, bewertet und danach von CAG zertifiziert.
  • Wright Flyer Propeller-Stück, mitgeflogen auf Apollo 11, zertifiziert von CAG.
    Klicken um zu vergrößern.
  • Material aus dem Wright Flyer, dem Flugzeug, mit dem die Gebrüder Wright 1903 den ersten erfolgreichen bemannten Flug flogen. Unter einer besonderen Vereinbarung mit dem Air Force Museum transportierte Armstrong Material aus dem historischen Flugzeug in seinem „Personal Preference Kit „(PPK) auf der Apollo 11 und durfte einen Teil davon behalten, darunter Teile des Flügels und des Propellers. Die Echtheit und Provenienz dieser Stücke sind jetzt von CAG zertifiziert.
  • Purdue University Centennial, 1869-1969, Fahne aus Seide die auf Apollo 11 mitgeflogen wurde. Purdue war Armstrongs geliebte Universität, und er nahm seine Fahne sogar mit sich zum Mond. Die Fahne ist von CAG beschrieben und gekapselt.
  • Wichtige Korrespondenz, einschließlich eines Glückwunschtelegramms von Präsident Richard Nixon. Ein weiterer besonders interessanter Brief in der Sammlung der Familie Armstrong stammt von einem Beamten für öffentliche Angelegenheiten der NASA an den Manager des Apollo Programms, in dem er mitteilt, dass es den Astronauten überlassen bleiben sollte, was sie sagen sollen, wenn sie zum ersten Mal auf der Mondoberfläche gehen. Andere Briefe in der Sammlung sind von Präsident Ronald Reagan, Präsident Bill Clinton, Vizepräsident Spiro Agnew und dann - Vizepräsident (und zukünftiger Präsident) George H.W. Bush. Alle Briefe sind von CAG zertifiziert.

  • Western Union Telegram von Präsident Richard Nixon an Neil Armstrong, 5. September 1969, von CAG zertifiziert.
    Klicken um zu vergrößern.

  • Eine Gold- und Diamantnadel, die auf Gemini VIII mitflog und die Armstrong seiner Frau gab. Gemini VIII, eine Mission, die im März 1966 das erste Andocken von zwei Raumschiffen im Orbit durchführte. Dies war Armstrongs erster Raumflug. Ein kritischer Ausfall im Weltraum kostete Armstrong und seinen Besatzungsmitgliedern fast das Leben, aber Armstrong erlangte meisterhaft die Kontrolle über das Raumschiff und führte dieses sicher zur Erde zurück. Die Herkunft der Nadel ist von CAG zertifiziert.
  • Armstrongs Pfadfindermütze. Als junger Neil Armstrong schloss er sich der Boy Scout Troop 25 in Sandusky, Ohio, an und wurde mit 17 Jahren Eagle Scout - der höchste Rang der Organisation. Armstrongs Mütze wird jetzt von einem CAG Foto-Zertifikat begleitet, das eine Beschreibung und hochauflösende Bilder der Mütze und deren bemerkenswerte Herkunft enthält.

Zusätzlich zu diesen einzigartigen und hochgeschätzten Artefakten bietet die Sammlung der Familie Armstrong eine Reihe erschwinglicher Gegenstände, die Sammlern aller Mittel die Möglichkeit geben, etwas mit einer Verbindung zu Neil Armstrong zu kaufen. CAG hat die Herkunft all dieser Artikel zertifiziert.

"Es ist uns wichtig, dass das Vermächtnis unseres Vaters geehrt, erhalten und geschützt wird", sagte Mark Armstrong, einer der beiden Söhne von Neil Armstrong. "Die CAG-Zertifizierung gab uns eine Plattform, um genau dies zu tun. Am wichtigsten ist jedoch, dass ein bedeutender Prozentsatz der Erlöse aus diesen Verkäufen wohltätigen Zwecken auf der ganzen Welt zugute kommt, die sowohl Mama als auch Papa gerne unterstützt hätten. "

"Es ist eine unglaubliche Ehre, ausgewählt worden zu sein, um die Sammlung der Familie Armstrong zu zertifizieren", sagt Mark Salzberg, Vorsitzender der CCG. "Die Mondlandung war von monumentaler Bedeutung für alle Amerikaner eines bestimmten Alters, mich eingeschlossen, und sie inspiriert mich auch noch fast 50 Jahre später."

Salzberg fügte hinzu: "Wir mussten sicherstellen, dass die Herkunft dieser großartigen Sammlung auf Dauer erhalten bleibt, und so nutzten wir das Know-how unserer CCG-Tochtergesellschaften, um CAG zu bilden. Die Sammlung der Armstrong Familie ist das perfekte Beispiel für eine Kollektion, die von der CAG-Zertifizierung profitieren kann."

Zusätzlich zu CAG, gehören folgende Mitgliedsorganisationen zu CCG:

  • Numismatic Guaranty Corporation (NGC), ein unabhängiger Echtheits-, Bewertungs- und Verkapselungsdienstleister von Münzen, der 1987 gegründet wurde;
  • Numismatic Conservation Services® (NCS®), ein professioneller Münzkonservierungsdienst, der 2001 gegründet wurde;
  • Paper Money Guaranty® (PMG®), ein unabhängiger Echtheits-, Bewertungs- und Verkapselungsdienstleister von Papiergeld, der 2005 gegründet wurde;
  • Certified Guaranty Company® (CGC®), ein unabhängiger Echtheits-, Bewertungs- und Verkapselungsdienstleister für Comic Bücher sowie Zeitschriften, gegründet im Jahr 2000;
  • Classic Collectible Services® (CCS®), ein Comic Buch Konservierungs- und Restaurationsdienstleister, der im 2012 von CCG erworben wurde; und
  • Authenticated Stamp Guaranty™ (ASG™), ein unabhängiger Echtheits-, Bewertungs- und Verkapselungsdienstleister von Briefmarken, der im Jahr 2017 gegründet wurde.

Zusammen haben die CCG-Unternehmen fast 50 Millionen Sammlerstücke zertifiziert. Um mehr über CCG zu erfahren, besuchen Sie collectiblesgroup.com. Um mehr über CAG und die Sammlung der Familie Armstrong zu erfahren, besuchen Sie CAGcertified.com.

Weitere Informationen über die Verkäufe der Sammlung der Familie Armstrong finden Sie auf der Webseite von Heritage Auctions, HA.com.

Über die Certified Collectibles Group (CCG)

CCG besteht aus sieben der weltweit führenden Dienstleister in folgenden Sammelbereichen: Numismatic Guaranty Corporation (NGC), Numismatic Conservation Services (NCS), Paper Money Guaranty (PMG), Authenticated Stamp Guaranty (ASG), Certified Guaranty Company (CGC) und Classic Collectible Services (CCS) und Collectibles Authentication Guaranty (CAG). Bis heute haben die CCG-Unternehmen fast 50 Millionen Sammelobjekte bewertet und unterhalten Büros in Sarasota, Florida; London, England; München, Deutschland; Shanghai und Hongkong, China.

Über Collectibles Authentication Guaranty (CAG)

CAG arbeitet direkt mit Sammlern, Erben, Künstlern und Museen zusammen, um die Echtheit und Provenienz von Erinnerungsstücken und Nachlässen an der Quelle zu bewahren. Erinnerungsstücke, Nachlass-Artikel und andere diverse Sammlungen profitieren von CAG‘s einzigartigem Prozess, seinem manipulationssicherem Halter und Know-how. Mit garantierter Echtheit und Provenienz gibt diese Zertifizierung Sammlern mehr Vertrauen, was zu einem sichereren und lebendigerem Markt führt.


Artikel-Auswahl