NGC-zertifizierte Raritäten aus Europa in der September-Auktion von Künker

Veröffentlicht am 08.09.2022

Die beiden Top-Münzen zeigen wichtige Monarchen aus den 1600er und 1700er Jahren.

Dutzende von europäischen Raritäten, die von der Numismatic Guaranty Company™ (NGC®) zertifiziert wurden, werden vom angesehenen deutschen Auktionshaus Künker Münzauktionen und Goldhandel angeboten. Die Online-Gebote für die Auktion Nr. 373, die am 26. September 2022 endet, haben bereits begonnen.

Die Top-Münze der Auktion ist eine Danzig 10 Dukaten von 1614 bewertet mit NGC MS 60 (Los 439). Die Vorderseite zeigt die Büste von Sigismund III., der 1587 nach dem unerwarteten Tod des vorherigen Herrschers zum König von Polen gewählt wurde. Er war der erste polnische Herrscher aus dem Haus der Wasa und ist dafür bekannt, dass er den römisch-katholischen Einfluss in ganz Polen stärkte und die größte territoriale Ausdehnung des Landes in dieser Zeit anführte. Der Schätzwert dieser Münze liegt bei 100.000 € (etwa 100.000 USD).

Ein Polen 1614 Danzig 10 Dukat bewertet mit NGC MS 60.
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Ein weiteres Top-Highlight der Auktion ist eine Österreich-Niederlande 1751 Antwerpen 10 Souverain d'Or mit der Bewertung NGC MS 62 (Los 750). Die Vorderseite zeigt Maria Theresia, die mächtige Herrscherin der Habsburger Herrschaft, während die Rückseite ihren Ehemann Franz I. darstellt. Das Gebiet Österreich-Niederlande entspricht in etwa dem heutigen Belgien. Der Schätzwert dieser Münze liegt ebenfalls bei 100.000 € (etwa 100.000 USD).

Eine Österreich-Niederlande 1751 Antwerpen 10 Souverain d'Or bewertet mit NGC MS 62.
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Weitere NGC-zertifizierte Raritäten in der Auktion sind:

  • ein Böhmen 1629 Prag 10 Dukaten bewertet mit NGC AU 58 (Los 722), mit einer Schätzung von 60.000 € (ca. 60.000 USD)
  • ein Deutschland 1698 GFN Nürnberg 6 Dukaten bewertet mit NGC MS 63 (Los 993), mit einer Schätzung von 60.000 € (ca. 60.000 USD)
  • ein Deutschland 1753 Passau 5 Dukaten bewertet mit NGC AU 58 (Los 1000), mit einer Schätzung von 35.000 € (ca. 35.000 USD)
  • ein Österreich 1743 Wien 5 Dukaten bewertet mit NGC MS 62 (Los 747), mit einer Schätzung von 20.000 € (ca. 20.000 USD)
  • ein Österreich 1745 AS/IE Wien 5 Dukaten bewertet mit NGC AU 58 (Los 765), mit einer Schätzung von 20.000 € (ca. 20.000 USD)
  • eine Österreich Franz-Joseph-Krönungs-Goldmedaille aus dem Jahr 1867, bewertet mit NGC PF 62 Ultra Cameo (Los 805), mit einem Schätzwert von 20.000 € (ca. 20.000 USD)
  • eine Tschechoslowakei 10 Dukaten Handelsmünze von 1929, bewertet mit NGC MS 66 (Los 585), mit einer Schätzung von 15.000 € (ca. 15.000 USD)
  • eine Deutschland 1640 Bayern 5 Dukaten bewertet mit NGC AU 58 (Los 860), mit einer Schätzung von 15.000 € (ca. 15.000 USD)

Alle Schätzungen werden vom Auktionshaus angegeben.


Stay Informed

Get the latest NGC news delivered straight to your inbox.

Vielen Dank!

Sie haben den NGC-eNewsletter abonniert.

Unable to subscribe to our eNewsletter. Please try again later.

Artikel-Auswahl

Münze hinzufügen

Treten Sie NGC kostenlos bei, um Münzen hinzuzufügen, Ihre Sammlung zu verfolgen und an der NGC-Registry teilzunehmen. Erfahren Sie mehr über das NGC-Registry >

NGC GmbH beitreten

Bereits Mitglied? Login
Add to NGC Coin Registry Example
NGC-Registry wird nicht von PCGS oder CAC unterstützt oder ist mit diesen verbunden. PCGS ist eine eingetragene Marke von Collectors Universe, Inc. und CAC ist eine Marke der Certified Acceptance Corporation.